MUME: Ausländer „Freak Show“

MUME: Ausländer „Freak Show“

MUME: Ausländer „Freak Show“

 

MUME ist ein nomadisches Anti-Museum des Künstlers Oscar Cueto, das versucht, alternative Narrative im dekolonialen und globalen Migrationskontext zu schaffen und kollaborative Projekte zwischen internationalen Kurator:innen und Künstler:innen in Österreich zu präsentieren. Diesmal präsentiert das Wiener Künstler:innen- und Musikkollektiv Ausländer „Freak Show“ in einem der ältesten aktiven Kinos der Welt, den Breitenseer Lichtspiele.

 

Mit „Freak Show“ reflektieren Ausländer über die Doppelmoral einer Politik, die Einwander:innen ausnutzt, indem sie sie in die Arbeitswelt integriert und sie gleichzeitig aber politisch, sozial und kulturell durch Schlüsselinstitutionen ausschließt bzw. einschränkt. Eine Politik, die sie als „Aliens“ kategorisiert. Das Projekt sollte ursprünglich bei der Einwanderung und Staatsbürgerschaft (MA35) vorgestellt werden, wurde aber abgelehnt. Die Konzert-Performance ist für Antragsteller:innen eines Visums für Österreich gedacht und all jene, die sie unterstützen. An der Abendkasse erhalten alle einen MUME/Ausländer-Ausweis, der den freien Eintritt ermöglicht und für den Tag der Veranstaltung gültig ist.

Gastkollektiv

Ausländer: Kasho Chualan (CA), Marko Marković (HR) und Thomas Jirku (AT)

 

MUME ist ein Projekt von Oscar Cueto 

 

MUME wird von der Kulturabteilung der Stadt Wien (MA 7) gefördert.

 

26. Januar 2023 19:00

Tickets kaufen

Fehler beim Bezahlvorgang!

Etwas ist schief gelaufen!

Hoppla, keine Tickets!

Bitte wählen Sie Veranstaltungen aus and fügen Tickets zum Bestellen hinzu.

Ups!

Es sind keine Bestellinformationen vorhanden, weil keine Bestellung durchgeführt wurde.

Um die Liste der Veranstaltungen an denen Du teil nimmst zu sehen musst du dich anmelden.