DDR Special: DIE ARCHITEKTEN

DDR Special: DIE ARCHITEKTEN

DDR Special am 3. Oktober, dem Tag der deutschen Einheit

 

DIE ARCHITEKTEN

Peter Kahane, 1990 DDR, 102 Min

 

Im Mittelpunkt des Films steht der Architekt Daniel Brenner. Seit dem Ende seines Studiums wartet der 38-jährige Brenner auf seinen beruflichen Durchbruch. Trotz Bestnoten muss er sich damit begnügen, Kaufhallen, Trafohäuschen und Busbahnhöfe zu entwerfen. Erst durch die Hilfe seines Architekturprofessors scheinen sich für Brenner neue Möglichkeiten zu eröffnen. Der Architekt erhält den Auftrag, für eine Satellitenstadt in Berlin, in der er selber mit seiner Familie lebt, ein neues soziokulturelles Zentrum zu entwerfen. Die Investition soll 85 Millionen DDR-Mark betragen. Brenner nimmt den Auftrag zwar an, stellt aber die Bedingung, dass er sich seine Mitarbeiter selbst aussuchen darf. Dieser Bitte wird entsprochen, jedoch erweist sich die Suche als sehr schwierig. Einige seiner ehemaligen Kommiltonen sind in den Westen gegangen; andere haben sich in die innere Emigration zurückgezogen. Zwar gelingt Daniel Brenner die Zusammenstellung eines Kollektivs, doch bei der Durchsetzung ihres Projekts stoßen die Architekten auf unüberwindbare Hindernisse. Das Projekt scheitert fast vollständig an den Bedingungen des realsozialistischen Systems.

 

Mugge im Anschluss an den Film:
„Ein Kessel Buntes“  –  mit Humor & Bildungsanspruch quer durch den Gemüsegarten
Schallplattenunterhalter „D.Zöllner“ (GDR)  erfreut mit Musik aus dem sozialistischen
und nichtsozialistischen Wirtschaftsbereich im Verhältnis (60/40)

 

 

 

3. Oktober 2022 19:00

Tickets kaufen

Fehler beim Bezahlvorgang!

Etwas ist schief gelaufen!

Hoppla, keine Tickets!

Bitte wählen Sie Veranstaltungen aus and fügen Tickets zum Bestellen hinzu.

Ups!

Es sind keine Bestellinformationen vorhanden, weil keine Bestellung durchgeführt wurde.

Um die Liste der Veranstaltungen an denen Du teil nimmst zu sehen musst du dich anmelden.