Weiyena – Ein Heimatfilm – Filmgespräch

Weiyena – Ein Heimatfilm – Filmgespräch

Weiyena – Ein Heimatfilm

Weina Zhao, Judith Benedikt, AT 2020, 96 min

„Ich heiße Wien und bin aus Peking“. Die in Peking geborene und in Wien aufgewachsene Filmemacherin Weina Zhao begibt sich auf Spurensuche in ihr Herkunftsland und erkundet die Geschichte ihrer Eltern und Großeltern. Der sehr persönliche Dokumentarfilm Weiyena – Ein Heimatfilm betrachtet politische Hintergründe, kulturelle Unterschiede und Parallelen zwischen China und Österreich, sowie den Umgang mit traumatischen Erlebnissen aus der Perspektive der familiären Urzelle und verhandelt dabei die großen Themen des 20. und 21. Jahrhunderts – Migration, Identität und politische Verfolgung.

Filmgespräch mit Lotte Schreiber am 18.1.

18. Januar 202219:00