26.06.2024 | 19:00 Uhr

safe harbor / local area network

https://echoraeume.klingt.org/ laden in die Breitenseer Lichtspiele zu einem Abend mit Network Performances und dem neuesten Film von Shu Lea Cheang ein.

20h30

rauschen: network performance

​​​​​​​Konzert mit Teilnehmer*innen in Wien + Paris

19h00 UKI

Set your electric sheep free range. It is 2060, what do you do with expired humanoids?

https://u-k-i.co/

Wir folgen REIKO, einer ausgemusterten Replikantin und den transgenetischen Einwohnerinnen von Etrashville durch diese riesige Müllhalde für Technologie.

Parallel zu REIKOs Lebensweg erleben wir die Geschichte einer infizierten Stadt, in der wir die rücksichtslosen Pläne des Biotech-Unternehmens GENOM Co. Kennenlernen.

Drei Erzählungen verflechten sich in drei Filmsets

(1) Ein virtuelles BioNet im Besitz von GENOM Co. nimmt menschliche Körper als Geiseln, um rote Blutkörperchen in selbst erzeugte Nano-Computer-Orgasmen umzuwandeln. BioNet sammelt verbesserte Orgasmusdaten durch Handshake-Nassdatenübertragung und produziert schließlich orgasmische rote Pillen für den Massenkonsum.

(2) Ein belagertes Diner in der Stadt, in dem sich die Infizierten versammeln, um ihre eigenen Orgasmusdaten gegen frischere, intensivere, gegenseitige Orgasmen auszutauschen. Das Diner ist auch der Treffpunkt für Hacker, die Zeit und Raum durchqueren und Nachrichten über Proteste und Manifestationen überbringen, während sie GENOMs Bio-Engineering-Plan aufdecken.

​​​​​​​(3) Etrashville, das auf dem Tiefen Kontinent spielt, wo REIKO aufwacht und feststellt, dass ihr glitched body eine Reihe von Verwandlungen durchmacht, während sie auf die transgenen queeren Kreaturen trifft, die Etrashville bewohnen.